Andreas Petersell

Der Quirl in der richtigen Geschwindigkeit

Oft habe ich mich gefragt, warum Xing die "Arbeitgeber-Bewertungsplattform" Kununu kaufte. Widersprechen sich die Konzepte nicht eigentlich?

Maxim Leo in Anna Seghers Bibliothek

Am 17.09.2019 durften wir amüsante anderthalb Stunden bei einer Lesung mit Maxim Leo in der Bibliothek im Lindencenter Hohenschönhausen verbringen. Leo las aus seinem Buch Wo wir zu Hause sind - Geschichten meiner verschwundenen Familie.

ZAZ - und der Abend wird gut

ZAZ in Berlin in lauer Sommernacht. Es gibt fast nichts besseres. Bis sie jemand von der Bühne gezerrt hat.

Minimum

Alle haben wir es geahnt. Jetzt hat es Schirrmacher unausweichlich für die Zweifler fixiert. 1974 diagnostizierte der sozialistische Historiker Harry Bravermann, was unzählige andere auch empfanden: Die Bevölkerung verlässt sich nicht mehr auf soziale Organisationsformen in Gestalt von Famile, Freunden, Nachbarn, Gemeinschaft, Älteren und Kindern, sondern bedient sich des Marktes nicht nur für Nahrung, Kleidung und Wohnung, sondern auch für Erholung, Unterhaltung, Sicherheit, für die Betreuung der Jungen, der Alten, der Kranken, der Behinderten.

Klappt nicht immer

Ich kann auch romantetisch. Vorfreude auf ZAZ im September 2019 auf der IFA in Berlin.

Notiz

Heute Kurze-Hosen-Befehl meiner Frau befolgt. Zum ersten Mal. Kurze Hose.

Reinhard K. Spenger - Radikal führen

Immer wieder zitiere ich aus diesem Meisterwerk der innerbetrieblichen Organisation. Als Innovationmanager habe ich mich oft gefragt, warum meine und viele andere Firmen nicht zu wirklicher Innovation fähig sind. Spenger gibt in diesem Buch eine Antwort auf diese Frage. Der Titel ist ein wenig irreführend. Jeder, egal ob Führungskraft oder Mitarbeiter, sollte sich dieses Buch zu Herzen nehmen. Im folgenden meine Anstreichungen.

Warum ein Manifest?

Fünf Kollegen haben ein Manifest geschrieben. Aber welcher halbwegs intelligente Mensch gießt irgendwelche Regeln in Beton und schließt das Gegenteil der Regeln für immer aus?

Manifest für eine menschliche Zusammenarbeit

Präambel Unser Ziel – Zusammenarbeit von Mensch zu Mensch Viele Firmen und Behörden funktionieren in Sachen Zusammenarbeit immer noch nach Vorstellungen von Frederick Taylor von vor 100 Jahren: Taylor suchte nach dem besten Weg, jede noch so kleine Aufgabe steuerbar, vorhersagbar und effizient zu machen. Der Vorgesetzte sollte beobachten und optimieren, der Arbeiter sollte die Regeln einhalten und möglichst Schritt halten. Nun ist in den 100 Jahren viel passiert.

Einbinden der DITA-DTDs in Eclipse

Eclipse eignet sich gut als Quelldateien-Editor. Damit die DITA-Dateien validiert werden können, gilt es, die DTDs einzubinden.