DITA-Bootstrap-Output mit Docker generieren

Andreas Petersell am 01.12.2021

Sie generieren DITA-Output mit Hilfe eines DITA-OT-Images. Aber wie generieren Sie Output mit Hilfe eines Plugins, dass nicht in das DITA-OT standardmäßig integriert ist?

Quellen

Diese Quelle ermöglichten mir diesen Artikel:

Kontext

Mein Sohn hat mir einen neuen Rechner aufgebaut - mit Linux! Nun mußte ich sämtliche Programme neu installieren. Muss ich? Ich stieß innerhalb der DITA-Dokumention auf den Artikel Running the dita command from a Docker image. Inzwischen gelingt es mir, mit Hilfe eines DITA-OT-Images Standard-HTML-Output zu generieren.

Aber ich möchte das Aussehen verändern mit Hilfe des Plugins DITA Bootstrap von Roger W. Fienhold Sheen. Dafür hat letzterer eine Anleitung in der offiziellen Dokumentation geschrieben.

Anleitung

Tip
Voraussetzung

Sie haben Docker installiert.

Dockerfile erstellen

Erstellen Sie innerhalb Ihres DITA-XML-Quelldateien-Ordners eine neue Textdatei mit Namen Dockerfile. Schreiben Sie folgendes hinein:

Dockerfile im Quelldateien-Ordner
# Use the latest DITA-OT image as parent:
FROM ghcr.io/dita-ot/dita-ot:3.6.1
# Install a custom plug-in from a remote location:
RUN dita --install https://github.com/infotexture/dita-bootstrap/archive/3.4.1.zip

Docker-Image bauen

Öffnen Sie ein Terminal-Fenster und geben Sie folgenden Befehl ein:

Buildfehl auf Konsole
sudo docker image build -t ditaot-bootstrap-docker-image:1.0 .

Sie können Ihrem Image natürlich einen anderen Namen vergeben als ditaot-bootstrap-docker-image. Ihre Ausgabe könnte so ähnlich aussehen:

Ausgabe auf Konsole
Sending build context to Docker daemon  2.048kB
Step 1/2 : FROM ghcr.io/dita-ot/dita-ot:3.6.1
 ---> 9abb96827538
Step 2/2 : RUN dita --install https://github.com/infotexture/dita-bootstrap/archive/3.4.1.zip
 ---> Running in d510f874cae0
Added net.infotexture.dita-bootstrap
Removing intermediate container d510f874cae0
 ---> 63deb8e15b5b
Successfully built 402885636b7f
Successfully tagged ditaot-bootstrap-docker-image:1.0

Container starten für den Build

Jetzt können Sie den Container starten, der auf diesem Image basiert, um Output im Bootstrap-Design zu erhalten.

Geben Sie folgenden Befehl im Terminal-Fenster ein:

Docker-Befehl auf der Konsole
sudo docker container run -it \
  -v /home/andreas/DITA-ZKS:/src ditaot-bootstrap-docker-image:1.0 \
  -i /src/zks.ditamap \
  -o /src/out/dita-bootstrap \
  -f html5-bootstrap -v

Passen Sie Ihren DITA-Quelldatei-Ordner entsprechend an. Bei mir ist folgender Pfad gegeben: /home/andreas/DITA-ZKS. Falls Sie einen anderen Image-Namen statt ditaot-bootstrap-docker-image gewählt haben, so müssen Sie den Ihrigen vermerken. Ebenso heißt meine ditamap-Datei zks.ditamap. Passen Sie hier Ihren Dateinamen an.

Bootstrap-Output
Abb. 1: Der Bootstrap-Output

Nach dem Docker-Run-Befehl füllte sich mein output-Ordner out mit den gewünschten HTML-Seiten - jetzt aber im Bootstrap-Look des Plugins.