Skip to main content
 

DITA-OT Markdown-Plugin

1 min read

Ditalog - DITA for Writers

Das Plugin von Jarno Elovirta begeistert mich, denn es verbindet Welten: meine Notizen in Markdown gehörden nun zu meinem DITA-Universum. In der Version 1.1. hatte es noch nicht ganz geklappt:

https://groups.google.com/forum/#!topic/dita-ot-users/NK99hpvpkww

Aber mit Version 1.3 funktioniert es sehr gut. Einziger Wehrmutstropfen ist noch, dass die Markierung für fett und kursiv nicht umgesetzt werden.

https://groups.google.com/forum/#!topic/dita-ot-users/nOpopB4yHMk

 
 

Ohne Kulturwandel kein digitales Unternehmen – warum Digitalisierung unsere Welt so drastisch verändert - Think DACH Blog

Die Antwort auf Komplexität ist vernetztes Arbeiten. Kollaboration muss eine Kernkompetenz werden.

Ein schönes Beispiel dafür ist der Pflegedienst „Burtzoorg“. Nicht nur in der Automobilbranche, sondern auch im Gesundheitswesen werden die Anforderungen immer komplexer durch die Zunahme von chronisch Kranken, die einen stark erhöhten Bedarf an Servicediensten haben. Dies in Prozessen – detaillierte Routen- und Servicepläne für die Pflegekräfte – abzubilden, ist sehr teuer und zudem auch ineffektiv. Denn die Pfleger werden mit Reporting belastet und ihre Arbeitszeit kommt nicht den Patienten zugute.

Der Gründer Jos de Blok hat schon 2006 – ehe Software für Social Collaboration überhaupt auf dem Markt war – ein eigenes Social Intranet als Basis zur Kommunikation seiner Pflegekräfte aufgebaut. Er hat sämtliche Prozesse gestrichen und hat die Teams aus jeweils vier Pflegekräften autonom arbeiten lassen. Sie sollten lediglich bei neuen Themen Feedback von Kollegen einholen und ihre Erfahrungen teilen. Der Erfolg gibt Jos de Blok recht: Das Unternehmen bietet den besten Service bei gleichzeitig 30 Prozent weniger Zeitaufwand und 40 Prozent weniger Kosten als der Wettbewerb.

Autonomes Arbeiten über Abteilungssilos hinweg passiert nicht auf Knopfdruck, sondern es erfordert ein Umdenken bei Führungskräften und Personalabteilungen: Führungskräfte müssen weniger Fokus auf Kontrolle denn auf Motivation legen. Durch die hohe Geschwindigkeit von der Idee bis zum Prototyp und zur echten Umsetzung steigt die Fehlerquote. Fehler müssen als Teil der Arbeit akzeptiert werden. Wichtig dabei ist, dass offen kommuniziert wird, was man aus dem Fehler gelernt hat, damit andere diesen nicht wiederholen. Auch hier sind Personalabteilung und Führungskräfte gefragt, diese offene Kommunikationskultur zu etablieren und zu leben.

 

 

Effective leadership is measured by customer satisfaction. Everyone is a customer: even your colleagues in every department. @SaiffSolutions

 

DITAC-WebHelp - Collectiontype-Links nutzen

1 min read

Ditalog - DITA for Writers

Vorteile von DITAC

Die Alleinstellungsmerkmale des DITA-Compilers von XML-Mind sind, dass er in die Java-Anwendung integriert werden kann, und dessen schicker Webhelp-Output in bekannter Three-Pane-Optik.

Collectiontype-Links zuschalten

Im Webhelp-Output sind die Collectiontype-Links standardmäßig ausgeschaltet. Dass heisst, wenn Sie in einer Ditamap bei einem topicref collection-type="family" vermerken, passiert im Output erst einmal nichts. Sie müssen in der batch-Datei folgenden Parameter hinzufügen:

-p ignore-navigation-links no

Immer topicmeta hinzufügen

Set navtitle attribute

Wenn Sie in der Ditamap bei jedem topicref nicht die Topicmeta-Angaben mit Linktext hinzufügen, sieht der Output recht kryptisch aus. Siehe Bild oben.

<topicmeta><linktext>Das können Sie tun</linktext></topicmeta>

Darum ist es besser, wenn Sie beim DITAC immer prophylaktisch die Topicmeta-Angaben editieren. Auf jeden Fall jedoch beim Webhelp-Output. Dies im Nachhinein bei Hunderten von Topics tun zu müssen, ist entmutigend.

 

DITAC doesn´t interpret reltables (Relationship Tables). I have to resort to Related Links. @xmlmind: Did I miss something?

 

Content Developer's Intro to Business Process Management http://techwhirl.com/intro-business-process-management/

 

PDF-Bildunterschrift im DITA-OT 1.8.5

2 min read

Ditalog - DITA for Writers

Dargestellt wie eine Überschrift

Die Bildunterschrift im PDF-Output war im DITA-OT 1.8.5 im Erscheinungsbild gleich einer H1-Überschrift. Die Krux im PDF-Plugin ist, dass die Bezeichnung fürs Template nicht figcap wie im HTML-Output ist, sondern fig.title.

Attribute-Set vervollständigen

Es galt, das Attribute-Set zu finden, welches für die Darstellung der Bildunterschrift verantwortlich ist. Ich habe mich für eine kursive Schrift der Größe 8pt entschieden und diese beiden Werte als Attribut hinzugefügt. Das Attribute-Set befindet sich in der Datei commons-attr.xsl im Plugin-Ordner org.dita.pdf2.

<xsl:attribute-set name="fig.title" use-attribute-sets="base-font common.title">
  <xsl:attribute name="space-before">5pt</xsl:attribute>

  <xsl:attribute name="font-weight">normal</xsl:attribute>
  <xsl:attribute name="font-size">8pt</xsl:attribute>
  <xsl:attribute name="font-style">italic</xsl:attribute>
  <xsl:attribute name="space-after">10pt</xsl:attribute>
  <xsl:attribute name="keep-with-previous.within-page">always</xsl:attribute>
</xsl:attribute-set>

Als Customization speichern

Vorsichtshalber habe ich die Änderungen nur in meinem Customization-Ordner vorgenommen, der immer aktuell gehalten wird. Unabhängig vom jeweiligen DITA-OT. Es ist die xsl-Datei im Ordner %SPEICHERORT%\customization\fo\attrs\custom.xsl.

DITA for Print

Noch besser ist es, wenn Sie das Buch DITA for Print von Leigh W. White lesen und lernen, ein eigenes Plugin für die PDF-Ausgabe zu erstellen.

Tags:

 

EPUB und das DITA-OpenToolkit 1.8.5

1 min read

Download dita4publishers

Löschen Sie die alten Dita4Publishers-Plugins im DITA-OT.
Laden Sie das Plugin Dita4Publisher von https://github.com/dita4publishers/dita4publishers herunter. Das ZIP-Archiv dita4publishers-toolkit-plugins-1.0.0RC12.zip entpacken Sie in den Ordner plugins des DITA-OT.

Plugin integrieren

Nach dem Start der startcmd.bat geben Sie ant -f integrator.xml ein.

Pubmap anpassen

Die DOCTYPE-Deklaration muss von dita4publishers.sourceforge.net auf dita4publishers.org geändert werden, so dass die pubmap folgende zwei erste Zeilen hat:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE pubmap PUBLIC "urn:pubid:dita4publishers.org:doctypes:dita:dtd:pubmap" "pubmap.dtd">

Jetzt sollte die EPUB-Erstellung auch mit dem DITA-OT 1.8.5 funktionieren. Leider ist das Plugin noch nicht für das DITA-OT ab Version 2.0 angepaßt.

 

Subject oriented linking within apps and websites works great in techcomm, too. See A List Apart @sophiavux - http://bit.ly/20wIuTh